bba Gesellschaft für Fort- und Weiterbildung wird mit dem Audit „Zukunftsfähige Unterneh-menskultur“ ausgezeichnet


© Mit Abstand die beste Auszeichnung: Prozessbegleiterin Bettina Jäkel-Schmidt übergibt die Urkunde an Geschäftsführerin Eva Mertens-Hill und Projektleitung Oliver Wenzel

Mehr Transparenz in der Zusammenarbeit für eine nachhaltige Unternehmenskultur - Die bba Gesellschaft für Fort- und Weiterbildung mbH hat das INQA-Audit „Zukunftsfähige Unternehmenskultur“ erfolgreich absolviert und wird mit der Abschlussurkunde ausgezeichnet. Die Berufsbildungs-Akademie (bba) hat sich auf die Weiterbildung und Qualifizierung von Berufs(wieder)einsteiger*innen spezialisiert, führt aber auch viele unterschiedliche Aufträge für verschiedene Kostenträger durch. Ziel der Teilnahme am Audit war es, die Zusammenarbeit zwischen Geschäftsführung und Mitarbeitenden, wie auch unter den Mitarbeitenden zu stärken, sowie neue Mitarbeitende stärker an das Unternehmen zu binden. Zugunsten der Mitarbeitenden sollte insbesondere die Transparenz bei Entscheidungsprozessen erhöht werden.

Teilhabe und aktive Mitgestaltung haben die Unternehmenskultur nachhaltig gestärkt

Im Audit-Prozess haben sich zwei Schwerpunkte ganz besonders herauskristallisiert. Aufgrund der hohen Fluktuation unter den Beschäftigten war es der Geschäftsführerin, Eva Mertens-Hill, sehr wichtig, eine gute Einarbeitungskultur zu etablieren. Deswegen wurden Mitarbeitende befragt und deren Anregungen und Kritik grundlegend mit in das neue Einarbeitungsmanagement aufgenommen. Die zweite Schwerpunktmaßnahme war der Aufbau eines systematischen Betrieblichen Gesundheitsmanagements (BGM). Ein besonderer Fokus lag hierbei auf der Vertiefung der psychischen Gefährdungsbeurteilung. Dafür hat sich die bba aktiv an die Mitarbeitenden gewandt: Lehrkräfte und Dozierende wurden befragt, welchen Belastungen Sie ausgesetzt sind, um Gefährdungen umgehend entgegensteuern zu können. 

Doch auch in anderen Themenfeldern hat die bba Erfolge erzielt. Ein besonderer Fortschritt hat sich im Bereich Partizipation ergeben. Schnell haben die Mitarbeitenden verstanden, dass ihre Beteiligung an innerbetrieblichen Themen ein entscheidender Faktor für die allgemeine Zufriedenheit im Unternehmen ist. Die Teilhabe an den Entscheidungsprozessen und die aktive Mitgestaltung der Unternehmenskultur stärken die Wahrnehmung als Arbeitgeber, mit dem sich die Mitarbeitenden gut identifizieren können. Einen weiteren großen Erfolg sieht die bba in der Unterzeichnung der Charta der Vielfalt. Zwar gehörten Vielfalt und Diversität ohnehin bereits zum Unternehmensleitbild, doch mit der Unterzeichnung hat sich die bba Vielfalt und Diversität noch einmal als Kernthema gesetzt und sich selbst verpflichtet, die damit verbundenen Werte zukünftig zu leben.

Weitere Informationen zu bba Gesellschaft für Fort- und Weiterbildung mbH finden Sie unter: www.bba-info.de

© 2019 INQA-Audit