Ich kann mich nicht anmelden!

Haben Sie sich schon einmal angemeldet und Ihr Passwort bereits geändert? Dann ist das Passwort auf Ihrem Ausdruck nicht mehr gültig.

Aus Sicherheitsgründen müssen die Eingaben exakt durchgeführt werden. Folgende Hinweise helfen Ihnen beim Eingeben von Benutzername und Passwort:

  • Achten Sie darauf, dass Groß- und Kleinschreibung unterschieden wird.
  • Tippen Sie jeden Buchstaben genau ab. Durch Kopieren & Einfügen werden manchmal unsichtbare Zeichen mitkopiert. Dies kann zu Fehlern führen.
  • Es gibt keine Rückmeldung, wenn das Passwort ungefähr oder fast richtig ist. Dies ist aus Sicherheitsgründen nicht möglich.
  • Prüfen Sie, ob Ihr Browser Cookies akzeptiert.

Woher bekomme ich die Zugangsdaten für das Login?

Sie können die Ihren Fragebogen erst ausfüllen, wenn sich Ihr Betrieb für die Auditierung registriert hat.

Arbeitgeber:

  • Die Zugangsdaten werden Ihrem Ansprechpartner für die Zertifizierung per E-Mail zugeschickt. Dieser gibt die Informationen an Sie weiter.
  • Weitere Auskünfte erhalten Sie auch bei Ihrem Prozessbegleiter.

Mitarbeiter:

  • Sie haben einen Ausdruck mit Benutzernamen und Passwort bekommen.
  • Weitere Auskünfte erteilt Ihnen Ihr Ansprechpartner für den Audit-Prozess in Ihrem Betrieb bzw. die Personalabteilung oder der Betriebsrat.

Warum muss ich mein Passwort ändern?

Während des Prozesses soll sichergestellt werden, dass nur Sie als Mitarbeiter Ihren eigenen Fragebogen ausfüllen können. Dies kann nur möglich sein, indem Sie vor dem Ausfüllen ein von Ihnen ausgewähltes Passwort eintragen. Das ursprüngliche Passwort wird somit ungültig. Auch wenn also jemand Ihren Zettel findet, so kann er/sie sich damit nicht anmelden und Ihre Daten manipulieren.

Achtung: Dieses neue Passwort ist nur Ihnen bekannt. Prägen Sie es sich gut ein!

© 2016 Audit Zukunftsfähige Unternehmenskultur