MT Logistik GmbH mit Einstiegsurkunde des INQA-Audits ausgezeichnet

Die MT Logistik GmbH hat die erste Phase des INQA-Audits Zukunftsfähige Unternehmenskultur der Initiative Neue Qualität der Arbeit erfolgreich absolviert und erhielt dafür die Einstiegsurkunde des Programms. Nadja Stiehler, Betriebswirtin bei MT Logostik: „Da wir uns als Arbeitgeber attraktiv aufstellen möchten, haben wir uns schon vorher mit dem Thema Auditierung beschäftigt. Prozesse im Bereich der Mitarbeiterzufriedenheit sind für eine positive Unternehmenskultur von großer Bedeutung. Uns als Unternehmen ist es deswegen wichtig, in diesem Bereich nie zu einem Stillstand kommen.“

Im Rahmen des Auditierungsprozesses, der im Februar 2016 startete, wurden in einer anonymen Befragung der Mitarbeitenden und der Geschäftsführung bereits bestehende Maßnahmen und Veränderungsbedarfe ermittelt. Eine eigens eingerichtete, interne Projektgruppe, bestehend aus Mitarbeitenden aller Betriebsbereiche, erstellte daraufhin einen konkreten Entwicklungs- und Maßnahmenplan. 

Insgesamt 20 Maßnahmen hat die Projektgruppe in den Bereichen Wissen und Kompetenz, Chancengleichheit und Diversity, Gesundheit und Personalführung erarbeitet. Nadja Stiehler: „Das INQA-Audit bietet einen guten Rahmen, um sich gemeinsam Gedanken über die eigene Arbeitsqualität zu machen. Das rege Interesse und die große Beteiligung bei der Mitarbeiterbefragung haben fruchtbare Prozesse in Gang gesetzt, sodass wir auch in dieser frühen Phase schon von den uns gestellten Aufgaben profitieren.“

© 2016 Audit Zukunftsfähige Unternehmenskultur