Inklusion und neue Kommunikationskultur: Pix Software erhält Audit Zukunftsfähige Unternehmenskultur

Die Pix Software GmbH hat das Audit Zukunftsfähige Unternehmenskultur der Initiative Neue Qualität der Arbeit erfolgreich absolviert und erhielt dafür die Abschlussurkunde des Programms.

Die beiden Geschäftsführer Arne Schirmacher und David-Andreas Bergens sehen im Audit einen wichtigen Schritt in Richtung einer idealen Unternehmenskultur: „Wir haben das Audit als Chance gesehen wichtige Innovationen voranzutreiben, die unser betriebliches Denken und Handeln verändern. Dadurch, dass im Prinzip alles in Frage gestellt wird, haben wir Raum für Veränderungen geschaffen. So konnten wir unsere Arbeitsatmosphäre verbessern und unseren Mitarbeitern mehr Sicherheit und Zufriedenheit schenken.“ 

Mit Hilfe des Audits Zukunftsfähige Unternehmenskultur können sich Unternehmen, Verbände und Verwaltungen Klarheit darüber verschaffen, wie zukunftsorientiert ihre Organisations- und Personalpolitik ist und wo mögliche Verbesserungspotenziale liegen. Im Rahmen des Auditierungsprozesses zeigte eine anonyme Befragung zunächst die Veränderungswünsche aller Angestellten von Pix Software. Anschließend erstellte eine interne Projektgruppe, bestehend aus Mitarbeitenden aller Arbeitsbereiche, mit Hilfe einer professionellen Prozessbegleitung einen Plan mit 11 konkreten Maßnahmen. „Die Beteiligung von Vertretern aller Arbeitsbereiche war uns besonders wichtig“, so Simone Bergens, Leiterin Personalwesen. „Unsere Mitarbeiter sind unsere Zukunft, daher wollen wir ihnen die Möglichkeit bieten, sich aktiv an der Entwicklung des Unternehmens zu beteiligen.

Interne Kommunikation und Prävention im Fokus

Besonderes Augenmerk legte die Arbeitsgruppe dabei auf die Handlungsfelder Personalführung, betriebliche Weiterbildung und Unternehmenskommunikation. Eingeführte Abteilungsmeetings und Jour Fixes sowie regelmäßige Mitarbeitergespräche verbesserten die Informationsweitergabe und die interne Kommunikation. Dabei profitierten alle Mitarbeiter von der Teilnahme an einem Workshop zur Gesprächsführung und Kommunikationstechniken. Simone Bergens über die Effekte der Neuerungen: „Die Mitarbeitergespräche haben nun einen neuen Stellenwert im Unternehmen und bieten den Angestellten und der Geschäftsführung gleichermaßen neue Perspektiven.“

Systematische Einarbeitungspläne, Maßnahmen zur Arbeitssicherheit und ein ganzheitliches Gesundheitsprogramm zum Abbau von Belastungen sowie fachliche Fortbildungen waren weitere Meilensteine. Die Pix Software GmbH begegnet dem in der IT-Branche weitverbreiteten Fachkräftemangel, indem sie Fachkräfte mit Schwerbehinderungen stärker fördert. Diese neue Rekrutierungsstrategie zahlt sich aus; ein Mitarbeiter mit Behinderung ist bereits eingestellt.

Bettina Jäkel-Schmidt, die den Auditierungsprozess bei Pix Software als Prozessberaterin unterstützte, zeigt sich überzeugt von den Ergebnissen des Audits: „Das Team geht neue Wege dank dem Audit. Es hat die Partizipation durch Weiterbildungsmaßnahmen und eine zweite Führungsebene konsequent gestärkt und das Personalmarketing durch die Ansprache weiterer Zielgruppen innovativ ausgebaut. Die Projektgruppe hat mit großem Ehrgeiz die geplanten Maßnahmen vorangetrieben und die interne Kommunikation verbessert. Alles deutet darauf hin, dass sich diese positive Entwicklung fortsetzt.“ Viele wichtige Weichen für eine nachhaltige Unternehmenskultur sind bei der Pix Software GmbH bereits gestellt. Andere können dank der verbesserten internen Strukturen in naher Zukunft gestellt werden.

Die Pix Software GmbH

Die Pix Software GmbH wurde 1992 von Arne Schirmacher als Software-Entwicklungs-Unternehmen gegründet. Der „Atlassian Platinum Solution Partner“ bietet Kunden als Full-Service Provider aufgrund der langjährigen Erfahrung individuelle Lösungen und Dienstleistungen für alle Atlassian Produkte. Weitere Informationen zur Pix Software GmbH unter www.pixsoftware.de.

© 2016 Audit Zukunftsfähige Unternehmenskultur