INA.KINDER.GARTEN gGmbH mit Einstiegsurkunde des INQA-Audits ausgezeichnet

Die INA.KINDER.GARTEN gGmbH gehört zu den ersten 100 Teilnehmern im Pilotbetrieb des INQA-Audits Zukunftsfähige Unternehmenskultur. Für die erfolgreiche Vollendung des Einstiegsprozesses erhielt das Unternehmen nun im Januar 2016 die offizielle Einstiegsurkunde.

Um seinen Mitarbeitern ein optimales Arbeitsumfeld zu bieten und die Kommunikation zwischen verschiedenen Standorten und Abteilungen zu optimieren, hat sich die INA.KINDER.GARTEN gGmbH dazu entschlossen, an dem INQA-Audit teilzunehmen. „Wir beschäftigen Mitarbeiter aus sehr unterschiedlichen Tätigkeitsbereichen, vom Erzieher bis hin zur Verwaltungsangestellten. Das INQA-Audit nutzen wir mit dem Ziel, ihre jeweiligen Bedürfnisse noch besser zu erfassen“, so Astrid Dummin, Personalleiterin des Unternehmens. Im Rahmen des Auditierungsprozesses wurden in einer ersten, anonymen Befragung der Mitarbeiter und der Geschäftsführung Veränderungsbedarfe ermittelt. Darauf aufbauend erarbeitete die eingesetzte Projektgruppe insgesamt zehn Maßnahmen, die in ausgewählten Pilot-Standorten bis zum Ende des Jahres 2016 umgesetzt werden.

Doch jetzt schon zieht Astrid Dummin eine positive Bilanz für ihr Unternehmen: „Dass wir mit der intensiven Mitarbeiterbefragung ein positives Feedback von unseren Mitarbeitern erhalten haben, ermutigt uns. Unsere nächste Aufgabe besteht nun darin, die Kommunikation zu verbessern und durch gezielte Maßnahmen die Arbeitsorganisation aller Mitarbeiter zu optimieren.“ Unter anderem sollen Gesundheitslotsen in den Einrichtungen installiert werden, um Angebote sichtbar zu machen und Gesundheit als Aufgabe zu thematisieren. Am Ende des zweistufigen Audits werden die Teilnehmer mit einer Abschlussurkunde ausgezeichnet.

© 2016 Audit Zukunftsfähige Unternehmenskultur