Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles zeichnet Kinderheim an der Alten Eiche für zukunftsfähige Unternehmenskultur aus

Michael Isack, Bundesministerin Andrea Nahles, Gisela Strauch. Fotograf: Thomas Kunsch

Berlin, 27.6.2017// Das Kinderheimt an der Alten Eiche gGmbH gehört zu den 100 ersten Absolventen des Audits „Zukunftsfähige Unternehmenskultur“ der Initiative Neue Qualität der Arbeit. Andrea Nahles, Bundesministerin für Arbeit und Soziales, und Liz Mohn, stellvertretende Vorsitzende der Bertelsmann Stiftung, zeichneten das Unternehmen in Berlin mit der offiziellen Abschlussurkunde des Programms aus.

Der Auditierungsprozess im Kinderheim an der Alten Eiche begann mit einer schriftlichen Befragung der Mitarbeitenden und der Geschäftsführung. Hierbei wurden erste Herausforderungen und Verbesserungsbedarfe hinsichtlich der Arbeitsbedingungen und der Unternehmenskultur identifiziert. In einer dann eingerichteten Projektgruppe, in der gleichermaßen Beschäftigte und Führungskräfte vertreten waren, entwickelte das Unternehmen einen umfassenden Entwicklungsplan. Gemeinschaftlich wurden schließlich konkrete Maßnahmen in den Themenbereichen Personalführung, Chancengleichheit, Gesundheit sowie Wissen und Kompetenz umgesetzt.

Besonderen Fokus legte die Projektgruppe auf die Bereiche Selbstschutz der Mitarbeiter, Anschaffung bedarfsgerechter Arbeitsmittel sowie auf Sport- und Fitnessangebote vor Ort im Unternehmen. Michael Isack, Einrichtungs- und Projektleiter im Kinderheim an der Alten Eiche blickt auf den Ablauf des Audits zurück: „Die psychische und physische Arbeitsbelastung brannte den Mitarbeitern am meisten unter den Nägeln. Es ist gut, dass wir hier, zusammen mit unseren Mitarbeitern, nun konkrete Maßnahmen entwickeln konnten. Die Arbeit im Schichtbetrieb stellt zudem hohe Anforderungen an eine gute Kommunikation untereinander: damit Informationen entsprechend weitergegeben werden, aber auch Anerkennung und Wertschätzung der Arbeit jeden Mitarbeiter erreicht. Die Herausforderung war, Maßnahmen zu entwickeln, die von den Mitarbeitenden als eine schnelle und dauerhafte Entlastung erlebt werden. Dies ist uns gelungen und wir freuen uns, teilgenommen zu haben.“

 

 

© 2016 Audit Zukunftsfähige Unternehmenskultur