medDV erhält Einstiegsurkunde zum Audit „Zukunftsfähige Unternehmenskultur“

medDV Geschäftsführer Carsten Rausch und Gunter Ernst nehmen im Namen des medDV-Teams die Einstiegsurkunde zum Audit „Zukunftsfähige Unternehmenskultur“ entgegen.
medDV Geschäftsführer Carsten Rausch und Gunter Ernst nehmen im Namen des medDV-Teams die Einstiegsurkunde zum Audit „Zukunftsfähige Unternehmenskultur“ entgegen.

Sich mit «Zukunftsfähiger Unternehmenskultur» für die Zukunft wappnen

Die mittelhessische medDV GmbH, führender Anbieter für Systemlösungen im Rettungswesen, hat die erste Phase des Audits „Zukunftsfähige Unternehmenskultur“, das durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales gefördert wird, erfolgreich abgeschlossen und erhielt hierfür am 16. August 2019 die Einstiegsurkunde.

Das Team mit seinem Wissen und seiner Erfahrung ist für medDV das wichtigste Firmen-Asset. Daher ist es ein wesentliches Ziel, die Zufriedenheit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu fördern und ihnen einen attraktiven Arbeitsplatz zu bieten. Vor diesem Hintergrund hat sich das Unternehmen Ende 2018 entschlossen, das Audit „Zukunftsfähige Unternehmenskultur“ durchzuführen. Den Startschuss für das Projekt bildete ein Workshop im Februar 2019. „Mit diesem Angebot der Initiative Neue Qualität der Arbeit haben wir die Möglichkeit, die Zufriedenheit unserer Belegschaft zu erhöhen und eine größere Nähe zu unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aufzubauen“, so Carsten Rausch, Geschäftsführer bei medDV. „Auf diese Weise wird unsere Unternehmenskultur wesentlich herausgebildet und gestärkt. Die Themen Mitarbeiterförderung und Innovation erhalten eine neue Qualität. Für unser junges und schnell wachsendes Unternehmen sind dies entscheidende Faktoren.“

Steigerung der Teamzufriedenheit und Förderung der Unternehmenskultur

„Ein zentraler Aspekt im Rahmen des Audits ist die Entwicklung unseres strategischen Firmenleitbildes. Außerdem wollen wir die Zusammenarbeit der verschiedenen Abteilungen fördern und Wissen teamübergreifend und schnell erreichbar machen“, ergänzt Gunter Ernst, Geschäftsführer bei medDV. „Die Themen Gesundheits Management und -Prävention bilden eine weitere Säule des Auditprozesses. medDV entwickelt Hard- und Software-Lösungen, die dazu beitragen, Menschen in kritischen oder gar lebensbedrohlichen Situationen zu helfen. Gerade vor diesem Hintergrund hat die Gesundheit unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für uns einen hohen Stellenwert. Darum setzen wir uns für eine präventive Gesundheitsförderung am Arbeitsplatz ein.“

Vorbildliche Entwicklungsprozesse initiieren

„medDV ist ein besonderes Unternehmen - made im Landkreis Gießen für ganz Deutschland“, so Anita Schneider, Landrätin des Landkreises Gießen während der Urkundenverleihung. „Unsere Partner im Rettungsdienst nutzen Ihre Lösungen. Sie bringen Qualität in den Rettungsdienst. Sie stehen dafür, wie aus einem guten Gedanken ein Startup mit enormem Wachstum in kürzester Zeit entsteht. Sie haben gemeinsam mit Ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern den Auditprozess aufgestellt. Das ist beispielhaft.“ Stefan Bechthold, Bürgermeister der Gemeinde Fernwald ergänzt: „Es besteht eine hohe Nachfrage nach Fachkräften. Hier muss man als Arbeitgeber attraktiv bleiben. Das geht nur gemeinsam mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. medDV hat durch die Teilnahme am Audit Zukunftsfähige Unternehmenskultur einen vorbildlichen Prozess angestoßen.“

„Innovation ist, wenn der Markt ‚hurra‘ schreit“, bringt es Dr. Manfred Felske-Zech, Leiter Wirtschaftsförderung des Landkreises Gießen auf den Punkt. Er hat selbst als Rettungssanitäter gearbeitet und betrachtet die Lösungen von medDV als großen Fortschritt für das Rettungswesen. Im Rahmen des Audits hebt er das Engagement des Unternehmens hervor. „Ich bin mir sicher, dass Sie als Organisation gestärkt aus diesem Prozess herausgehen.“ Elisabeth Wissler, Transition Consulting & Coaching, die das Audit bei medDV betreut, übergab die Urkunde im Namen des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales: „Ich finde es sehr spannend, ein so junges, dynamisches und sehr stark wachsendes Unternehmen auf diesem Entwicklungsprozess zu begleiten. Die Geschäftsführung hat mit der Belegschaft, des ohnehin schon sehr gut aufgestellten Unternehmens, Maßnahmen formuliert, um sich auch weiterhin im Markt als Vorzeigeunternehmen zu platzieren und weiterzuentwickeln.“

In der zweiten Auditphase, dem Entwicklungsprozess, wird medDV in den nächsten Monaten die selbst festgelegten Maßnahmen umsetzen und kann so die Auszeichnung mit der Abschlussurkunde des Audits „Zukunftsfähige Unternehmenskultur“ erwerben.

© 2019 INQA-Audit